FundraisingBox – aus eins mach zwei: Fundraising-Software für Einsteiger und Profis

Die Wikando GmbH stärkt ihre Position als Dienstleister von Fundraising-Software und bietet mit FundraisingBox nun sowohl einen Einstieg ins Online-Fundraising als auch eine leistungsstarke Fundraising-Software für professionelle Organisationen. Die Veränderung ist auf den neuen Webseiten deutlich zu erkennen.

 

Profi-Fundraising, Schnittstellen und Co.

Auf der Hauptwebseite www.fundraisingbox.com wird nun gezielt auf die Bedürfnisse von professionell spendensammelnden Organisationen eingegangen.

Features_Startseite

So werden verstärkt auch komplexere Themen wie API, Payment, Datenbank-Schnittstellen und -Export, Tracking, Integration, Sicherheit und die Umsetzung eigener Anwendungen wie z. B. Spenden-Shops, Web-Apps, mobile Anwendungen oder Facebook-Apps behandelt.

Die FundraisingBox zeigt sich damit als konkurrenzlose, ganzheitliche Lösung für das Online-Multi-Channel Fundraising.

 

Einstieg ins Online-Fundraising

Speziell für kleinere Organisationen und Vereine bietet die Wikando GmbH auf der neuen Webseite starter.fundraisingbox.com einen Einstieg ins Online-Fundraising an. Dabei liegt der Fokus auf dem Online-Spendenformular, das mit nur wenigen Klicks beliebig eingestellt, und in die eigene Webseite oder auf Facebook eingebunden werden kann.

Spendenformulare_Starter

 

ifunds germany und Wikando kooperieren und erleichtern mit ihrer Schnittstelle das Spendensammeln

Eine Schnittstelle zwischen der FundraisingBox, der Lösung für Online-Spendenformulare und Payment-Einbindung, von der Wikando GmbH und den CRM- und Analyse-Produkten raise-it und analyse-it von ifunds beschert gemeinnützigen Kunden von nun an Spenden-Datenabgleich und -Verwaltung in Echtzeit.Wikando_FundraisingBox_ifunds_Datenbank_SchnittstelleZwei Software-Dienstleister im Fundraising-Bereich mit jeweils ganz eigenen Stärken: Wenn sie von nun an zusammenarbeiten, bringt das ihren Kunden noch mehr Vorteile, als sie bislang einzeln anbieten konnten.

Von nun an ermöglichen Wikando und ifunds, dass ein vollautomatischer Datenaustausch zwischen ihren Systemen das Spendensammeln für Organisationen, die Produkte beider Unternehmen nutzen, noch weiter vereinfacht. Daten zu Spenden, die über die FundraisingBox eingehen, können in Echtzeit mit raise-it und analyse-it synchronisiert werden. Das spart wertvolle Zeit und reduziert Fehleranfälligkeiten immens, zum Beispiel falsche Zuordnungen von Geldern zu Kampagnen.

„Eine perfekte Verschmelzung“, nennt Wikando-Geschäftsführer Thomas Stolze die Kooperation.

Über die API (Schnittstelle) funktioniert der Austausch in beide Richtungen, sodass Werbecodes und Projekte auch von raise-it und analyse-it zur FundraisingBox transferiert werden können – grundsätzlich verschlüsselt, um Sicherheit beim Datenaustausch zu gewährleisten. Nicht nur sicher, auch skalierbar: Selbst großen Transaktionszahlen hält der Austausch stand, sodass die Synchronisation in Echtzeit gewährleistet bleibt.

 

Nabu_Klemens_KarkowOrganisationen wie der NABU oder Oxfam profitieren bereits von dieser Kooperation.

Klemens Karkow vom NABU bringt es auf den Punkt: „Für uns ist das eine riesige Erleichterung. Wir haben bislang Spendeneingänge noch manuell in die Spenderdatenbank importiert. Wir sind wirklich froh, dass zwei unserer wichtigsten Dienstleister nun noch besser miteinander funktionieren.”

 

Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

Kostenlose Webinarreihe “Spenderansprache, Spendergewinnung und Spenderbindung” von FundraisingBox und ConnectingHelp

Kooperation_FundraisingBox_ConnectingHelpConnectingHelp, Spendenmarktplatz für Non-Profits, und FundraisingBox, Online-Software für professionelles Fundraising, starten gemeinsam ab Juli 2015 eine kostenlose Webinarreihe speziell für gemeinnützige Organisationen.

Die Themen der 14-teiligen Reihe drehen sich um Kommunikation, Online-Fundraising, Spenderansprache, Spendergewinnung und Spenderbindung.

Alle Webinare finden donnerstags von 11 bis 12 Uhr statt. Ausnahme ist die Sommerpause von Ende Juli bis Mitte September, danach geht es wieder im wöchentlichen Turnus weiter. Die ersten fünf Termine und Themen bis Ende September sind:

  • 09.07.2015 Danken will gelernt sein! Wie Spender zu treuen Seelen werden
  • 16.07.2015 Spendenverwaltung: Excel war gestern – ohne Professionalisierung keine Performance
  • 23.07.2015 Spendenbriefe mit kleinem Budget: Produktion, Text und Gestaltung
  • 17.09.2015 Psychologische Spenderbindung: Einsatz von Emotionen, Informationen, Dank, Vertrauen und Transparenz
  • 24.09.2015 Die Webseite – Ihre erste Adresse

Übrigens stellen alle Referenten ihr Wissen in den Webinaren pro bono zur Verfügung. Genau wie im realen Seminar, spricht der Referent bei einem Webinar live zu seinen Teilnehmern. Der Unterschied ist nur, dass man bequem vom eigenen Büro oder von zuhause aus teilnehmen kann und online auf seinem Bildschirm der Präsentation folgen kann.

Also zurücklehnen und an einem der kostenlosen Webinare teilnehmen. Übrigens, wer an zehn der 14 Webinare teilnimmt, bekommt ein Teilnahmezertifikat.

Weitere Infos und Anmeldung über FundraisingBox.com/kennenlernen

Entspannte_Frau_am_Laptop

Verbesserte Spendenstatistik, Sortierung der Zahlungsweisen, Unterscheidung in Erstspende und Folgespende und mehr

Stetig entwickeln wir die FundraisingBox weiter und setzen Ihre Wünsche um. Folgende Verbesserungen haben wir diesmal für Sie:

Detailiertere Quellen-Spendenstatistik

Bisher waren alle Spenden, egal aus welchem Spendenformular, in einem gemeinsamen Balken vereint. Nun besitzt jedes Formular seinen eigenen Balken, so dass besser erkennbar ist, wie viele Spenden welches Formular generiert. Natürlich ist das Hineinzoomen in die Balken weiterhin möglich, damit man auch schmale Balken gut analysieren kann.

FundraisingBox_Spendenstatistik_Quellen_verbessert

Sortierung der Zahlungsweisen

Wir empfehlen, mehrere unterschiedliche Bezahlmöglichkeiten, wie Lastschrift, Kreditkarte, PayPal und Überweisung, Ihren Spendern anzubieten. Bisher war die Reihenfolge der Zahlungsweisen im Spendenformular fix vorgegeben. Jetzt können Sie in Ihren Spendenformular-Einstellungen bequem die Reihenfolge per Drag-and-Drop selbst festlegen, so dass Sie selbst entscheiden können, welche Zahlungsweise Sie Ihren Spendern zuerst anbieten möchten.

FundraisingBox_Spendenformular_Zahlungsweisen_Sortierung

Unterscheidung in Erstspende und Folgespende eines Dauerauftrags

Daueraufträge legen in regelmäßigen Abständen neue Spenden an. Wir haben nun eine Markierung eingeführt, die es Ihnen ermöglicht zu erkennen, ob es sich um die erste Spende eines Dauerauftrags handelt oder um eine Folgespende. Sie finden diese neue Information nun in der Spendenliste (im Tooltip des Dauerauftrags-Symbols) und in der Detailansicht der Spende. Außerdem haben Sie in der Smart-Suche nun das neue Kriterium “ist Folgespende eines Dauerauftrags ja/nein” sowie im Export eine entsprechende neue Spalte. Bitte beachten Sie, dass Sie diese erst in Ihrem benutzerdefinierten Export aktivieren müssen, damit diese neue Spalte in Ihrer Export-Datei erscheint.

FundraisingBox_Dauerauftrag_Folgespende

Länderbeschränkung bei der Manuellen (SEPA) Lastschrift

Grundsätzlich ist eine Lastschrift zwar aus jedem Land möglich, bei internationalen Lastschriften kann dies aber zu Kosten und Problemen führen. Daher haben wir Ihnen nun die Möglichkeit gegeben in den Einstellungen Ihrer “Manuellen Lastschrift”- bzw. “Manuellen SEPA-Lastschrift”-Erweiterung selbst festzulegen für welche Länder die Lastschrift verfügbar sein soll. Sobald ein Spender bei der Adresse ein anderes Land auswählt, wird die Lastschrift für diesen Spender automatisch ausgeblendet. Beachten Sie bitte, dass Sie die Adresse daher als Pflichtfeld abfragen sollten, damit diese Beschränkung lückenlos funktioniert.

FundraisingBox_Lastschrift_Laenderbeschraenkung

 

22. Deutscher Fundraising-Kongress

22. Deutscher Fundraising-Kongress

So schnell ist wieder ein Jahr vergangen: vom 19.-21. Mai 2015 findet der Deutsche Fundraising-Kongress zum 22. Mal mit über 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Berlin statt.

Der Deutsche Fundraising-Kongress ist das größte und renommierteste Branchentreffen im deutschsprachigen Raum. Jährlich versammeln sich Fundraiserinnen und Fundraiser aus Non-Profit-Organisationen drei Tage lang zum Fachdialog. Dabei wird der Blick auf internationale Trends und die Einbeziehung von Fachleuten insbesondere aus den USA und Großbritannien immer wichtiger.  Die Veranstaltung verfügt über ein hohes Renommee in der deutschen Fachöffentlichkeit, hochkarätige Referenten garantieren das hohe Niveau der Veranstaltung. Die stetig wachsenden Teilnehmerzahlen spiegeln die steigende Relevanz dieses wichtigen Themas hervorragend wieder.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch und begrüßen alle Teilnehmer auch gerne an unserem Stand. Sie können gespannt sein!

Hier geht’s zur Anmeldung für den Kongress >>

 

Fundraisingtag_BB