E-Mail-Versand über eigenen SMTP-Server

Die Liste der vielfältigen Erweiterungen der FundraisingBox hat Zuwachs bekommen. Der E-Mailversand, der bisher bereits über die Dienste Postmark und Amazon SES möglich war, kann nun auch über einen eigenen Mail-Server abgewickelt werden.

Eigener SMTP-Server

Ab sofort ist es möglich, die Zugangsdaten eines eigenen SMTP-Servers zu hinterlegen. SMTP steht für “Simple Mail Transfer Protocol”. Ein SMTP- bzw. Mail-Server ist somit ein Rechner, der dafür sorgt, dass E-Mails verschickt werden. Dass der E-Mail-Versand nicht nur über die Dienste Postmark und Amazon SES, sondern nun auch über einen Mail-Server der eigenen Wahl möglich ist, hat gleich mehrere Vorteile. Durch den Verzicht auf externe Dienste ist der Versand kostenlos. Gleichzeitig verlassen die Daten nicht den eigenen Zuständigkeitsbereich – Sie bleiben auch beim Versand von Mails immer Herr Ihrer Daten. Bitte beachten Sie, dass es ggf. zu einem hohem Mail-Aufkommen kommen kann. Ihr SMTP-Server sollte entsprechend konfiguriert und für solche Lastspitzen ausgelegt sein.

Die Einrichtung ist denkbar einfach. Sobald die nötigen Einstellungen wie die Eingabe von Host, Benutzername und Passwort vorgenommen wurden, werden alle aus der FundraisingBox verschickten E-Mails über diesen Mail-Server verschickt.

FundraisingBox_SMTP_Server

Drei neue Spendenformular-Design-Templates

Die unterschiedlichen Designs der FundraisingBox-Spendenformulare ermöglichen es Ihnen schnell ein Formular passend zu Ihrer Website zu erstellen. Bisher konnten Sie zwischen drei Templates auswählen, nun sind drei weitere hinzugekommen. Diese sind im gerade modernen “Flat-Design” gehalten und haben eigene Schriftarten sowie zwei davon sogar Icons für die Überschriften. Wie gewohnt sind die neuen Templates natürlich auch farblich anpassbar. Die neuen Spendenformular-Designs können Sie nun in den Einstellungen Ihrer Formulare auswählen.

FundraisingBox_Spendenformular_neue_Designs

Spendenbriefe mit kleinem Budget – Teil 3 der Webinarreihe von ConnectingHelp und FundraisingBox

Die persönliche Spendenbitte per Brief ist und bleibt ein wichtiges Fundraisinginstrument. Und auch kleine Organisationen können ohne großes Budget von Spendenbriefen profitieren. Im  dritten Webinar aus der Webinarreihe “Spenderansprache, Spendergewinnung und Spenderbindung” wird vermittelt, welche Erfolgsfaktoren einen guten Spendenbrief ausmachen, beispielsweise die konkrete Nennung und Beschreibung des Spendenzwecks oder die richtige Auswahl der Zielgruppe. Außerdem geht es um kostensparende Produktion bis hin zu Text und Gestaltung.

Referentin ist Cornelia Blömer. Sie berät NGOs zu Fragen der Spendenwerbung und Betreuung, ist Vorstandsmitglied im Deutschen Fundraising Verband und Dozentin an der Fundraisingakademie.

Das Webinar findet am 23.07.2015 um 11 Uhr statt und ist Teil 3 der Webinarreihe “Spenderansprache, Spendergewinnung und Spenderbindung” organisiert von ConnectingHelp und FundraisingBox.

Anmeldung und alle Informationen zur kostenlosen Webinarreihe unter http://www.fundraisingbox.com/kennenlernen/

Spendenverwaltung – Zweck und Nutzen in der Praxis – Teil 2 der Webinarreihe von ConnectingHelp und FundraisingBox

Das zweite Webinar aus der Webinarreihe “Spenderansprache, Spendergewinnung und Spenderbindung” organisiert von ConnectingHelp und FundraisingBox startet am 16.07.2015 um 11 Uhr.

Sebastian Otminghaus, hauptverantwortlich für den Kunden-Support bei der FundraisingBox, führt in regelmäßigen Webinaren durch die FundraisingBox. In seinem Webinar am Donnerstag zum Thema “Spendenverwaltung – Zweck und Nutzen in der Praxis” geht er gezielt darauf ein, wie Non-Profit-Organisationen die FundraisingBox für ihre Spendenverwaltung nutzen können.

“Excel war gestern – ohne Professionalisierung keine Performance. Ein wichtiger Schritt zur Professionalisierung Ihrer Organisation ist eine Datenbank. Auch wenn Sie bisher mit anderen Programmen zurechtgekommen sind, ersetzen diese keine zugeschnittene Fundraising-Software. Neben der reinen Datenerfassung ist beispielsweise auch der komplette Kommunikationsverlauf, den Sie mit einer Person hatten, relevant.”, so Sebastian Otminghaus.

Bereits über 100 Teilnehmer haben sich schon zu diesem Webinar angemeldet.
Anmeldung und alle Informationen zur kostenlosen Webinarreihe unter http://www.fundraisingbox.com/kennenlernen/

spenderverwaltung-spendenmanagement

 

 

Danken will gelernt sein: Wie Spender zu treuen Seelen werden – Teil 1 der Webinarreihe von ConnectingHelp und FundraisingBox

Das erste Webinar aus der Webinarreihe “Spenderansprache, Spendergewinnung und Spenderbindung” organisiert von ConnectingHelp und FundraisingBox startet am 09.07.2015 um 11 Uhr.

Muss ich eigentlich jede Spende bedanken? Ja! Das Danken ist zunächst ein Akt der Höflichkeit, geht darüber allerdigs weit hinaus. Es ist auch eine Frage der Bestätigung und der Effizienz. Im Webinar soll es darum gehen, wie uns Dank, kluge Ideen und eine kreative Strategie helfen, die Bindung der Spender an unsere Organisation zu erhöhen. Damit unser Förderer auch weiterhin begeistert ist und wieder spenden wird.

An vielen praktischen Beispielen zeigt der Referent Matthias Daberstiel auf, was modernes Beziehungsmanagement bedeutet und wie das nicht nur bei großen, sondern gerade auch bei kleinen Organisationen funktioniert.
Matthias Daberstiel baute das Fundraising einer sächsischen Umweltstiftung auf und beriet mit seiner Spendenagentur viele Vereine und Stiftungen aus Mitteldeutschland zu allen Fragen des Fundraisings und der Unternehmenskooperation. Er ist einer der Herausgeber des Fundraiser-Magazins.

Anmeldung und alle Informationen zur kostenlosen Webinarreihe unter http://www.fundraisingbox.com/kennenlernen/