Alle Beiträge aus der Kategorie Spenderverwaltung

Zeitersparnis im Webmailer!

Rauben Ihnen Emails auch so viel Zeit? Dann haben wir nun zwei kleine Updates, die Ihnen helfen, Zeit zu sparen.

Wenn Sie in der FundraisingBox auf eine E-Mail-Adresse klicken, öffnet sich der Webmailer, das Fenster in dem Sie Ihre Email schreiben können. Nun haben Sie sicherlich bereits einige Templates angelegt, um wiederkehrende Anfragen zu bearbeiten und nicht immer wieder die gleichen Texte abzutippen. Über den Templates finden Sie nun einen Such-Filter, der Titel und Inhalte der vorhandenen Templates nach den eingegebenen Keywords durchsucht. Je konkreter Sie also suchen, je schneller finden Sie Ihr Template!

Den zweiten Fall kennen Sie bestimmt auch: Eine ewig lange Liste von E-Mail Absender-Adressen in Ihrer FundraisingBox. Im Alltag wird allerdings meist doch immer nur eine genutzt?

Dann können Sie auch hier ein wenig Zeit einsparen. Es handelt sich zwar nur um Bruchteile von Sekunden, aber Prozessoptimierung schont Ihre Nerven. Der Webmailer merkt sich ab jetzt Ihren zuletzt gewählten Absender. Da die Liste alphabetisch sortiert ist, müssen Sie nun nicht mehr bis X, Y, Z scrollen. Ihr genutzter Absender erscheint auch beim nächsten Mal direkt im Absender-Feld.

Doch was ist, wenn ich nicht mehr als Zorro, sondern als Andreas meine Emails verschicken möchte? Dann einfach eine andere gewünschte Adresse nutzen, beim nächsten Mal erscheint diese im Absender-Feld.

Geräteerkennung bei mobilen Spenden

Im Juli haben wir bereits über die Anpassung der Spendenformulare für mobile User berichtet. Damit beim Spenden vom Mobilgerät keine Verzweiflung aufkommt, können die Formulare designtechnisch angepasst und die Anzahl der Felder auf ein Minimum reduziert werden. So ist mobiles Spenden schnell, einfach und effektiv.

Doch wie erhalte ich die relevanten Daten des Spenders, die im mobilen Formular nicht abgefragt wurden?
Dafür gibt es nun eine neue Template Variable. Wenn ein Unterstützer über ein Formular spendet, merkt sich das Formular das genutzte Gerät wie beispielsweise das Tablet oder Smartphone. Diese Information wird bei der Spende gespeichert und kann von der Organisation ausgewertet werden.

Nun kann die Dankes-E-Mail mit IF/ELSE-Anweisungen einer mobilen Spende angepasst werden, indem nach den weiteren Daten (Adresse, etc.) des Spenders gefragt wird. Weitere Informationen und alle Template Variablen finden Sie hier.

NEU: E-Mail Synchronisation mit automatischer Aufgabe

Seit einigen Wochen können Sie relevante E-Mails aus Ihrem externen E-Mail-Programm (z.B. Gmail, Outlook) unkompliziert in das FundraisingBox-CRM synchronisieren. Hierzu klicken Sie einfach auf den Weiterleiten-Button im Mailprogramm und geben zur Synchronisation Ihre geheime FundraisingBox-E-Mail-Adresse ein.

Wenn diese E-Mail ein To-Do nach sich zieht, wäre es doch schön, eine neue Aufgabe in der FundraisingBox anzulegen. Das dachten wir uns auch und mit der neuen Funktion wird dem FundraisingBox-Nutzer, oder alternativ keinem Verantwortlichen, eine Aufgabe erstellt.

Weitere Informationen wie immer rund um die Uhr in unserem Hilfe-Center.

Benutzerdefinierte Felder: Jetzt auch mit Dropdown-Liste und Radio-Buttons

Benutzerdefinierte Felder: Jetzt auch mit Dropdown-Liste und Radio-Buttons

Das Eingabefeld bei den benutzerdefinierten Feldern in Ihrer FundraisingBox wurde um zwei oft genannte Arten ergänzt: Dropdown-Liste und Radio-Buttons.

Seit Anfang des Jahres sind die benutzerdefinierten Felder nicht nur mehr reine Freitext-Felder, sondern wurden um diverse Arten von Feldern erweitert. So ist es möglich, z. B. mit einer Checkbox abzufragen, ob Sie den Spender-Namen in Ihrer Spenderliste veröffentlichen dürfen. Machen Sie eine kleine Umfrage, wie zufrieden Ihre Spender sind oder fragen Sie die Konfektionsgröße für zu verschenkenden T-Shirts ab. Die Auswahl der fest definierten Werte im Formular erfolgt dabei z. B. komfortabel über Radio-Buttons.

Der große Vorteile, neben einer einfachen Implementierung, ist die automatische Validierung für einheitliche und qualitativ hochwertige Daten. In einem Geschenk-Patenschaftsformular werden beispielsweise viele individuelle und zusätzliche Felder benötigt:

Individuelle Abfragen im NABU-Patenschaftsformular

Individuelle Abfragen im NABU-Patenschaftsformular

  1. Patenschaftslaufzeit als Checkbox
  2. Anrede als Dropdown-Liste
  3. Land als Länderauswahl
  4. E-Mail-Adresse im korrekten E-Mail-Format
  5. Geburtstag als Datumsfeld

Die sind nur einige Beispiele, wie Sie die verschiedenen Arten der benutzerdefinierten Felder einsetzen können. Ergänzen Sie Ihre Formulare und das CRM um organisationsspezifische Abfragen, ganz nach Ihren Wünschen.

Benutzerdefinierte Felder eignen sich auch für Tracking-Maßnahmen, um so einen Überblick über den Traffic Ihrer Online-Kampagnen und das damit generierte Spendenvolumen zu bekommen. Diese Einsichten geben Antworten auf Fragen hinsichtlich der Performance von Fundraising-Maßnahmen und ermöglichen erst die Optimierung der Conversion-Rates.

Genauere Informationen zu den verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten finden Sie selbstverständlich in unserem Hilfe-Center.

Noch mehr Übersicht: Benutzerdefinierte Felder archivieren

Noch mehr Übersicht: Benutzerdefinierte Felder archivieren

Seit kurzem können Sie Projekte, Quellen und Spendenmöglichkeiten deaktivieren und somit archivieren. Diese Funktion steht Ihnen nun auch bei den benutzerdefinierten Feldern zur Verfügung.

Mit Hilfe von benutzerdefinierten Feldern ergänzen Sie das Spendenformular und CRM um organisationsspezifische Abfragen und erhalten durch die passende automatische Validierung einheitliche und qualitativ hochwertige Daten. Fragen Sie z.B. mit einer Checkbox, ob Sie den Namen in Ihrer Spenderliste veröffentlichen dürfen oder mit einem Zahlenfeld, wie viele Info-Broschüren jemand erhalten möchte.

Benutzerdefinierte Felder archivieren

Benutzerdefinierte Felder archivieren

Benutzerdefinierte Felder können auch genutzt werden, um für den Spender nicht sichtbare Informationen an das Formular zu übergeben, z. B. Tracking-Codes, Synchronisationsvariablen oder Warenkorb-Informationen. Wird das benutzerdefinierte Feld zukünftig nicht mehr benötigt, kann dies komfortabel deaktiviert und somit die Übersicht erhöht werden.

Weitere Informationen und Details zur Archivierung von benutzerdefinierten Feldern finden Sie wie immer auch in unserem Hilfe-Center.