Mobile Internetnutzung auf dem Vormarsch

Im Oktober 2016 wurden lt. StatCounter erstmalig Webseiten mehr mit mobilen Geräten besucht, als vom Desktop aus. Dadurch, dass immer mehr Spender vom Smartphone oder Tablet auf Webseiten zugreifen, spielt das Thema Webseitenoptimierung eine entscheidende Rolle.

Die Lösung heißt responsive Webdesign. Die Inhalt- und Navigationselemente passen sich sich dabei der Bildschirmauflösung des mobilen Endgeräts an und bieten Ihren Spendern eine benutzerfreundliche Webseite. Dies ist besonders wichtig, denn nur, wenn die Webseite informativ, übersichtlich, sicher und ästhetisch ist, wird ein Besucher tendenziell länger verweilen, diese erneut aufrufen, weiterempfehlen und im Idealfall eine Spende tätigen.

Im Internet gibt es zahlreiche Statistiken und informative Artikel zum Thema Webseitenoptimierung. Daher empfiehlt es sich, falls noch nicht geschehen, Kontakt zu einer entsprechend professionellen Agentur / Programmierer aufzunehmen und ein strategisches Webseiten-Konzept zu erstellen. Da es sich hierbei um einen elementaren Punkt für die Zukunft Ihre Organisation handelt, lässt sich ein Konzept nicht mal eben bei einer Tasse Kaffee umsetzen. Daher bietet die FundraisingBox bei den Formularen schnelle Hilfe und die Möglichkeit, optional eine optimierte mobile Darstellung zu aktivieren.

D.h. sollte Ihre Webseite noch nicht mobile optimiert sein, haben Sie die Möglichkeit, eine stark reduzierte Umgebung beim Formular zu aktivieren. Auf mobilen Endgeräten wird die umgebende Seite ausgeblendet und nur das optimierte Formular angezeigt. Dadurch wird die Usability für den Besucher verbessert und die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreich abgeschlossenen Spende stark erhöht.

Weitere Informationen finden Sie hierzu auch in unserem Hilfe-Center.

CRM-Wochen (4/4): unitop NPO Fundraising von GOB

Zum Abschluss unserer CRM-Wochen stellen wir Ihnen die unitop NPO Fundraising-Schnittstelle der GOB Software & Systeme GmbH & Co. KG vor.

Unitop NPO Fundraising ist mit 275 Installationen und 30 Mio. verwalteten Spendern und Förderern die in Deutschland marktführende CRM-/ERP-Software für Spendenorganisationen. unitop NPO Fundraising basiert auf Microsoft Dynamics NAV und durchläuft als zertifizierte Branchenlösung regelmäßig strenge Zertifizierungsprozesse, um immer den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden.

Die GOB Software & Systeme GmbH & Co. KG wurde 1965 gegründet und gehört mit rund 300 Mitarbeitern zu den renommiertesten Partnern im Fundraisingmarkt. Die Implementierungsphase ist abgeschlossen und zahlreiche Organisationen profitieren zukünftig von den Vorteilen der neuen CRM-Schnittstelle.

Bei Fragen zu den FundraisingBox Enterprise-CRM-Schnittstellen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

FundraisingBox rocks Kassel!

FundraisingBox_rocks

Vom 03.-05. Mai 2017 findet der Deutsche Fundraising-Kongress in Kassel statt. Kommen Sie zu einem persönlichen Gespräch an unserem Stand vorbei und genießen einen leckeren Espresso oder Cappuccino.

FundraisingBox rocks! Seien Sie gespannt…

CRM-Wochen (3/4): SEXTANT von ANT Informatik AG

CRM-Wochen (3/4): SEXTANT von ANT Informatik AG

Im vorletzten Artikel unserer CRM-Wochen stellen wir Ihnen die Schnittstelle der ANT Informatik AG vor. Der Schweizer Marktführer für Software-Lösungen im NPO-Bereich bietet mit SEXTANT eine maßgeschneiderte Software-Lösung für Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen.

Mit SEXTANT können nicht nur Kontakte verwaltet, sondern auch die gesamte Kommunikation (online wie offline) zu Spendern oder Mitgliedern gesteuert und abgebildet werden. Zusätzlich bietet Ihnen SEXTANT eine Projektverwaltung, mit der eingeworbene Mittel sofort einer Verwendung zugeordnet werden können. Zweckbindung und Transparenz sind damit ganz einfach umsetzbar.

ANT_Logo

Eingehende Einzel- und Dauerspenden werden sicher übermittelt und in das CRM automatisch übernommen. Spendet eine Person mehrmals, resultiert daraus nur ein Personen-Datensatz. Auch Daten der FundraisingBox Spendenaktionen werden mit SEXTANT automatisch synchronisiert.

Im letzten Artikel unserer CRM-Wochen stellen wir Ihnen nächste Woche die unitop NPO-Schnittstelle von GOB Software & Systeme GmbH & Co. KG vor.

NEU: Vereinfachte E-Mail Synchronisation in das CRM

NEU: Vereinfachte E-Mail Synchronisation in das CRM

Die E-Mail ist und bleibt einer der relevantesten Kommunikationskanäle. Um das Medium E-Mail noch effektiver einsetzen zu können, wurde die E-Mail Synchronisation weiter vereinfacht.

Mit der neuen Funktion können Sie relevante E-Mails aus Ihrem externen E-Mail-Programm (z.B. Gmail) unkompliziert in das FundraisingBox CRM synchronisieren. Bisher musste die Nachricht kopiert und in der FundraisingBox als E-Mail bei der jeweiligen Person eingefügt werden. Doch Kopieren und Einfügen ist wie Fenster putzen: Man weiß, es muss gemacht werden, doch wer hat Zeit und Lust dazu?

Wer E-Mails unterwegs auf dem Smartphone liest, kann nun ebenfalls schnell und einfach relevante Nachrichten in das FundraisingBox-CRM synchronisieren.

FundraisingBox_E-Mail_Weiterleitung

Hierzu klicken Sie einfach auf den Weiterleiten-Button im Mailprogramm und geben zur Synchronisation Ihre geheime FundraisingBox-E-Mail-Adresse ein. Abschicken – fertig! Wenn eine Person mit dieser E-Mail Adresse bereits in der FundraisingBox vorhanden ist, wird die E-Mail automatisch dieser zugeordnet.

Weitere Informationen wie immer in unserem Hilfe-Center, dass Sie nun auch als Suchmaschine in Ihrem Browser integrieren können.