Spendergewinnung

Formular-Optimierung für mobile Spender

Zugegeben, Formularfelder sind nicht unbedingt das spannendste Thema, allerdings bieten „mobile Formulare“ eine einfache Möglichkeit, die Usability zu optimieren. Mit der neuen Funktion können abgefragte Felder auf mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet ausgeblendet werden.

Die Eingabe von Daten auf einem Mobilgerät ist, trotz aller Verbesserungen an Tastaturen und steigender Touch-Genauigkeit, kein spaßiges Thema. Immer noch ist der Platz auf einem Smartphone deutlich begrenzt. Hier gilt es dem Spender mit einem optimierten Formular ein positives Spendenerlebnis zu bieten.

Mit unserem Standard-Bootstrap-Template ist das Formular schnell, schick und wird auf mobilen Geräten optimiert angezeigt. So wird zum Beispiel auf eher ungünstige Designelemente, wie Drop-Down-Listen, verzichtet.

Zusätzlich können Sie nun die abgefragten Formularfelder, je nach genutztem Endgerät des Spenders, optimieren. Ziel sollte es sein, die Anzahl der Felder auf mobilen Geräten auf ein Minimum zu reduzieren und weitere notwendige Daten im Nachgang zu erfragen.

FundraisingBox_Formular_mobil_optimiert

Abgefragte Formularfelder können auf mobilen Geräten ausgeblendet werden, um die Conversion zu erhöhen.

So kann z.B. eingestellt werden, dass ein Nachrichten-, Telefon oder Geburtstag-Feld nur in der Desktop-Ansicht angezeigt (ausreichend Platz auf dem Bildschirm und komfortable Eingabe via Tastatur möglich), während auf dem Smartphone darauf verzichtet wird.

Testen Sie die verschiedenen Einstellungen, um eine maximale Conversion (= erfolgreich abgeschlossene Spende) auf allen Endgeräten zu erzielen. Weitere Informationen finden Sie dazu wie immer auch in unserem Hilfe-Center.

NEU: Kreditkarten-Spenden mit Stripe

Mit Stripe bieten wir einen weiteren Zahlungsdienstleister, um Spenden via Kreditkarte schnell und sicher abzuwickeln. Gemeinsam mit unseren Kunden gehen wir neue Wege und treiben die Internationalisierung weiter voran. Zukünftig können weltweit Spenden von Debit- und Kreditkarten in vielen verschiedenen Währungen abgewickelt werden. Ideal also für Ihre Unterstützer aus dem Ausland.

Konditionen
Der Kostenfaktor spielt gerade bei der Kreditkartenakzeptanz eine große Rolle. Durch die gemeinsame Zusammenarbeit unterstützt Stripe Ihre großartige Organisationsarbeit und bietet spezielle FundraisingBox-Charity-Konditionen ohne Fixkosten an. Außerdem fallen für fehlgeschlagene Transaktionen (z.B. durch mangelnde Deckung oder Bankablehnung) keine Gebühren an.

Einfaches Setup & Sofort aktiv
Stripe verarbeitet jährlich Beträge in Milliardenhöhe für innovative Unternehmen auf der ganzen Welt. Das Setup wurde so optimiert, dass ein Stripe-Account in wenigen Minuten erstellt und direkt mit der FundraisingBox verknüpft wird. Keine Papierformulare, undurchsichtige Gebühren oder unverständliche PCI-Compliance-Prozesse. Kreditkartenspenden sind über die FundraisingBox-Formulare sofort möglich.

Payouts & Buchhaltung vereinfacht
Mit Stripe können Spendengelder innerhalb kürzester Zeit ausgezahlt werden. Außerdem wird die Buchhaltung durch sogenanntes Reconciliation deutlich vereinfacht, denn ausbezahlte Spende werden als solche in der FundraisingBox markiert. Dadurch ist ein direkter Abgleich aus der FundraisingBox ohne weitere Buchungslisten möglich!

Fehlgeschlagene Dauerspenden reduzieren
Die FundraisingBox macht wiederkehrende Spenden per Lastschrift, PayPal, Vorkasse und Kreditkarte einfach und sicher. Die Dauerspende ist aktiv, solange die Kreditkarte gültig ist. Je nach Bank ist es mit Stripe auch möglich, die neuen Kreditkartendaten vor Ablauf der Gültigkeit automatisch an die FundraisingBox zu übermitteln. Ade fehlgeschlagene Dauerspenden!

PCI-Zertifizierung inklusive
Jede Organisation, die Spenden und wiederkehrende Zahlungen per Kreditkarte entgegennimmt, muss PCI zertifiziert sein. Der Payment Card Industry Data Security Standard, üblicherweise abgekürzt mit PCI bzw. PCI-DSS, ist ein Regelwerk, dass den sorgfältigen und geschützten Umgang mit Kreditkartendaten sicherstellen soll.

Das verursacht einen großen Aufwand und hohe wiederkehrende Kosten. Durch den Einsatz der FundraisingBox wird der Aufwand für diese umfangreichen externen und internen PCI Implementierungs-Aufwendungen auf ein Minimum reduziert.

In unserem Hilfe-Center finden Sie wie immer weitere Details zur neuen Stripe Payment-Erweiterung.

Happy fundraising!

FundraisingBox City Days 2017: Power-Workshops vor Ort

FundraisingBox City Days 2017: Power-Workshops vor Ort

Vergangene Woche fand der letzte unserer 4 City Days statt. An dieser Stelle ein großes Dankeschön für die positive Resonanz.

Unser 1-tägiger Basis-Workshop vor Ort bietet allen Nutzern eine Einführung in die umfangreichen Funktionen und Analyse-Möglichkeiten der FundraisingBox. Anhand konkreter Beispiele und Fallstudien lernen Sie das Beste aus unserer Software herauszuholen. Zudem stellen wir Ihnen alte und neue Funktionen vor, erklären deren Funktionsweise und Vorteile, von denen auch Sie profitieren können.

 

Aufgrund der großen Nachfrage wird es im Herbst diesen Jahres einen weiteren City Day in München und Stuttgart geben. Weitere Details zum genauen Termin und Veranstaltungsort folgenden in den nächsten Wochen. Über unsere News halten wir Sie auf dem Laufenden.

Happy fundraising!

(Kennen)Lernen: Fundraisingtag NRW

(Kennen)Lernen: Fundraisingtag NRW

Am 30.03.2017 findet der Fundraisingtag im Wissenschaftspark Gelsenkirchen statt.

Besuchen Sie uns am Stand und freuen sich auf einen spannenden Vortrag “Spenden über die Website? Gerne.mit Thomas Stolze.

Thomas Stolze

In wenigen Jahren werden die großen Spendenumsätze nur bei Organisationen getätigt werden, die ihr Online-Fundraising beherrschen. Der Workshop wird Ihnen zeigen, ob Sie für diese Zukunft bereit sind.

An zahlreichen praxisnahen Beispielen sehen Sie, wo die typischen Fehler im Online-Fundraising liegen und geben Tipps, wie Sie diese vermeiden können.

Diskutieren Sie mit uns über den richtigen Formularaufbau, über die Bedeutung einer Konversionsrate, die nötige Ästhetik und den richtigen Paymentmix.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

FundraisingBox Summit 2017: The Future of Giving

Am 20. und 21. Februar fand der 2. FundraisingBox Summit in Darmstadt statt.

Wir konnten über 50 Teilnehmer begrüßen, die zu spannenden Präsentationen zum Thema Digital Fundraising zusammenkamen und sich rege über Technologie-Trends im Non-Profit-Bereich austauschten.

Neben der Weiterentwicklung der FundraisingBox dient der FundraisingBox Summit vorwiegend als Austauschplattform zum Thema „The Future of Giving„. Keiner kann mit Sicherheit sagen, wie die Zukunft des Gebens aussehen wird. Allerdings kann man sich sicher sein, dass Technologie eine immer bedeutendere Rolle dabei einnehmen wird.

FundraisingBox Summit

Für die einzelne Organisation ist es schwierig, immer up to date zu sein. Zu wissen, wo die Grenzen von Technologien verlaufen, welche technischen Innovationen für den gemeinnützigen Sektor überhaupt genutzt werden können und ab wann es sich überhaupt lohnt, auf einen Zug aufzuspringen.  

Durch Vorträge, Diskussionen und den persönlichen Austausch sollen deswegen im Rahmen zweier intensiver Summit-Tage neue Technologien beleuchtet werden, die direkt oder indirektden Non-Profit-Markt beeinflussen könnten oder bereits tun. Ziel des Summits ist es, neue technologische Trends schneller auf den Schirm zu bekommen, valide Einschätzungen über deren Relevanz treffen zu können und rechtzeitig wichtige Innovationen in die eigene digitale Organisations-Strategie aufzunehmen.

Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich bei allen Teilnehmern. Wir hatten sehr viel Freude an der Veranstaltung und freuen uns schon aufs nächste Jahr.

In Kürze geben wir Ihnen eine Übersicht, welche neuen Features unseren Teilnehmer exklusiv auf dem Summit bereits vorgestellt wurden. Seien Sie gespannt!